FAQ

• Was ist ein Podcast?
Podcasting bezeichnet das Anbieten abonnierbarer Mediendateien (Audio oder Video) über das Internet. Das Kofferwort setzt sich zusammen aus der englischen Rundfunkbezeichnung Broadcasting und der Bezeichnung für bestimmte tragbare MP3-Spieler, iPod, mit deren Erfolg Podcasts direkt verbunden sind und die heute stellvertretend für jegliche tragbare MP3-Spieler stehen. Ein einzelner Podcast besteht aus einer Serie von Medienbeiträgen (Episoden), die über einen News Feed (meistens RSS) automatisch bezogen werden können. Podcasts stehen im Gegensatz zum Webcast oder Streaming, bei denen keine lokal gespeicherte und damit auch offline verfügbare Mediendatei verwendet wird. Podcasts sind vergleichbar mit Radiosendungen, die auch unabhängig von den Sendezeiten angehört werden können. (Quelle: wikipedia)

Mir persönlich sind bisher nur kostenlose Podcasts bekannt.

 

• Warum soll man einen Podcast abonnieren?
Es gibt zahlreiche interessante Inhalte. Gerade auch News zu Nischeninhalten. Man findet recht schnell Podcasts, die man gerne hören will.

Hier ein paar Beispiele:
Esel & Teddy Show – Nonsense, der die Kreativität anregt – Teddy K., Esel M.
• Trick17 – Livehacks: Wie kann ich Dinge für etwas anderes “missbrauchen” z.B. Klopapierrollen als Kabelhalter, mit Teelichter einen Ofen bauen – Ben Behnke, Kai Du
• 
Vorgedacht – über die Geschichte der Philosophie – Stephanie Dahn
Soziopod – über Audiophilotechnosoziokultureligienpädagnostische Diskuse (Grimme online award-träger 2013) – Dr. Köbel, Patrick Breitenbach
Fragezeichenpod – Ein Podcast von ???-Fans – Thorsten und Fabian
Spielepodcast – Ein Podcast (Video oder Audio) der Brettspiele vorstellt und bewertet –  Henry Krasemann und Mitspieler

 

• Wo finde ich Podcasts?
Also man kann natürlich die Seiten direkt ansteuern und den “RSS-Feed” in sein Programm kopieren, aber es gibt auch Websiten, die einem einen guten Überblick verschaffen oder z.B. via iTunes im Shop unter Podcasts.
Auch in Podcasts wie “Wir hören Stimmen” werden andere Podcasts vorgestellt.

 

• Wie kann ich “Der will doch nur spielen!” kostenlos abonnieren?
Man braucht dafür einen Podcastplayer. Die gibt es für deinen Computer, sowie für Android und iOS. Sobald eine neue Folge erscheint, wird diese entweder automatisch heruntergeladen oder man wird benachrichtigt, so dass man sie live streamen kann.

 

• Typische Podcastplayer sind…
Für Mac & PC: iTunes, Instacast
iOS: Podcasts, iCatcher, Podcaster, Instacast
Android: Podkicker, Podcast Player, Pocket Casts

 

• Was kann ich tun, wenn ich ihn nicht hören kann?
Bitte mich informieren. Momentan veröffentlichte ich die ersten Dateien im m4a-Format, die späteren Folgen wurden dann in mp3 aufgenommen. Normalerweise sollte es zu keinerlei Problemen führen.

 

• Ich finde deine Podcasts toll, wie kann man Dich unterstützen?
Also es ist für mich ein Spaßprojekt. Ich hab bereits für Technik über 800 € ausgegeben. Weil es ist ein Hobby für mich. Ich finde es toll, dass es Dir gefällt. Wenn Du was tun willst, teile meine Episoden auf Google+, Twitter und Facebook. Und gebe mir Feedback via den Social Networks und hier im Blog. Ich freu mich immer über positive Kommentare. Du kannst auch gerne mir ein kleines Trinkgeld via Flattr hinterlassen. Da bin ich immer sehr glücklich. Wenn es Dir so gut gefällt, dass du mir etwas schenken willst, findest du hier meine Amazon-Wunschliste. Das freut mich auch sehr.

 

• Ich habe ne Idee für ne Folge, was mach ich damit?
Nur her damit! Ich freu mich, über neue Anregungen. Wir haben zwar aktuell eine Liste von über 50 Ideen, aber manche sind so aufwendig, dass ich sie immer wieder verschiebe.

 

• Was muss ich machen, wenn ich es nicht lustig finde?
Wie schon einst in der Bibel stand: “Gehe hin…” – den Rest hab ich vergessen. Aber in den beiden Worten steckt viel Wahrheit. Geh’ einfach in die weite Welt hinaus, am besten mit Stock und Hut und einer kleinen Portion Proviant und such Dir eine einsame Insel. Dazu lädst du dir auf deinen iPod (am besten Zusatzakku mitnehmen) nur meine Podcastfolgen und löscht alle anderen Apps, Musik und was Dir sonst noch Spass macht. So, jetzt kannst Du dich ganz auf den Podcast konzentrieren. Nach wenigen Tagen, wird der Podcast dein einziger Freund sein und mal ehrlich, dann ist es doch schön, ab und zu eine vertraute Stimme zu hören. Dadurch, dass ich sie in den einzelnen Folgen immer etwas verstelle, hast du auf einmal ein ganzes Sammelsurium an Freunden – das macht doch Spaß! Wenn auch nur für maximal zehn Minuten.

 

• Es heißt “Maximal zehn Minute Spaß”, aber ich amüsiere mich jetzt schon länger, was soll ich tun?
Damit wirfst du das Konzept des Podcasts über den Haufen. Am Besten mit deinem Abspielgerät.

 

• Wie entstand die Idee zum Podcast “Der will doch nur spielen!”?
Frederik Meppers hat einmal gesagt: “Was du dir wünschst, dass man Dir tue, das füge auch ‘nem Anderen zu.” Was für relativ viel Furore gerade in der SM-Szene gesorgt hat. Genauso ist es bei Podcasts. Manche Podcasts sind es einfach nicht wert zu produzieren, da sie im Audioformat nicht funktionieren. Diese gilt es ausfindig zu machen (am Besten mit Lupe und Detektivset aus dem UPS-Heft [alternativ auch Mickey Maus Magazin vom Egmont Ehapa Verlag]) und Euch dennoch zugänglich zu machen. Dazwischen tauchen auch Welche auf, die ich selbst toll finde und eine Parodie ist dann als eine Hommage an den jeweiligen Podcast zu betrachten.

 

• Ok, jetzt habe ich aber gelacht und wie ist das bezogen auf dwdns?
Grundsätzlich kam ich auf die Idee einen Podcast zu machen, weil ich länger schon Tobi Baiers Podcast “Einschlafen” anhörte. Allerdings den richtigen Anstoß dazu gab mit Stefan vom Esel & Teddy-Podcast. Ich würde ihn auch heute noch als meinen Podvater bezeichnen, da ich ohne ihn nie angefangen hätte. Super war insgesamt die Unterstützung von einigen Podcastern wie Stefan P., Ben Behnke, Thorsten Runte und Meiky.

Richtigen Antrieb gibt mir noch mein Co-Autor Jonas, der die meisten Folgen von mir auch abnimmt und korrigiert, bevor sie online gehen. Dafür vielen Dank.

 

• Was ist eine Nullnummer-Episode?
Viele Podcasts nutzen ihre erste Episode, um den Podcast und dessen Konzept vorzustellen. In der Regel erhält das dann die Episodennummer 0, da sie nicht zum eigentlichen Podcast gehört.

(c) Johannes Wolf • Weitere Rechte siehe Impressum

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen