17 Comments

  1. 17

    Kokobussnubinrock-k-k-k

    Ich will mitmachen, eine Zündschnur A und eine Zündschnur B kaufen und dann lösen:

    Zündschnur A an einem Ende anzünden, Zündschnur B an beiden Enden. Ist Zündschnur B abgebrannt gilt 60/2 also 30 Minuten vergangen. Zündest man nun Zündschnur A auch am zweiten Ende an gilt 30/2 = 15

      Reply
    • 16

      Uschi Glas

      Uuuund: Schon wieder eine sehr unterhaltsame Folge. Inklusive sehr coolem Kandidaten. Und einer Feuerwehrfrau, die einen VORBILDLICHEN Sicherheits-Job macht. :)

      Ein VIVA an die Blumenampeln mit “Primeln” vor der Traditionsgaststätte. :) Und ein “BUH” an die fiese Kölschkneipe!!

      Mein Lieblingssatz der Folge: “Sie wissen gar nicht, was der Präsident für einen riesigen Löffel hat”. ;)

      Zum Rätsel:
      Herr Operatorj kappt selbstverständlich eine Zündschnur in zwei Hälften und die andere Zündschnur in fünf Achtel. Dann drittelt er die erste Zündschnur noch und tunkt sie in Honig. Anschließend kauft er bei Herrn Lano 800 Meter blaue Wolle und umwickelt die Zündschnur-Stücke damit, weil sie dann hübscher aussehen. Er stickt sicht einen Pullunder daraus. Dann leiht er sich bei Jan Leterportisto dessen Armbanduhr und liest darauf eine Viertelstunde ab. Fertig. – MITMACHEN! :)

      Kann man Ulf Detektivo Inspektoro bei der Suche nach dem gemeinen Unruhestifter, Briefeschreiber und Erdbebenauslöser helfen? Falls ja, ich habe inzwischen einen heißen Verdacht: Präsident Sancho Pancho steckt hinter all dem! Er wollte unbedingt den Notstand ausrufen, um mehr Nachtisch zu bekommen! Außerdem fand er den eingestürzten Teil seines Palastes bestimmt ohnehin hässlich und hofft jetzt, dass seine Bürger ihm einen Neuen aufbauen. Aus purem Gold. Dieser gierige Egoist!!

      In Liebe und schicken Hosen
      Eure Uschi

        Reply
      • 15

        Ingeborg

        Ich kann mir folgendes Vorgehen vorstellen: Herr Operatorj legt beide Schnüre parallel nebeneinander und zündet beide an den gegengesetzten Seiten an. Er wartet, bis die Schnüre soweit abgebrannt sind, dass sich die beiden Zündstellen treffen und löscht die Schnüre.
        Nun legt er die beiden Reste wieder nebeneinander, und zwar so, dass das kürzere Stück bündig zu einem Ende des längeren liegt. An dieser Stelle zündet er das kürzere Stück an, auf der anderen Seite das längere. Nun wartet er wieder, bis sich die Zündpunkte treffen und löscht die Zündschnüre. Nun hat er zwei Stücke übrig, die jeweils noch eine Viertelstunde brennen werden.

        Ich bin seit einer Woche großer Fan von Puerto Patida – zum Glück gibt es so viele alte Folgen!
        Vielen Dank und herzliche Grüße
        Ingeborg

          Reply
        • 14

          void

          Herr Operatorj zündet zunächst beide Enden der einen Zündschnur und ein Ende der anderen Zündschnur an. Nach genau einer halben Stunde ist dann die erste der beiden komplett verbrannt, auch wenn sie ungleichmäßig abbrennt.
          Nun löscht er die zweite Zündschnur, die ja nun auch noch genau eine halbe Stunde lang brennt. Um eine Viertelstunde abzumessen, muss er nun diese zweite Zündschnur an beiden Enden gleichzeitig anzünden und warten, bis sie komplett abgebrannt ist.

            Reply
          • 13

            Jens

            Schnur A an beiden Enden anzünden, Schnur B nur an einem. Wenn Schnur A abgebrannt ist,
            ist eine halbe Stunde um. Schnur B brennt also noch eine halbe Stunde. Jetzt das zweite Ende von B anzünden und die Viertelstunde beginnt. Wenn B abgebrannt, dann ist die Viertelstunde abgelaufen.

              Reply
            • 12

              Sebi

              Eine Zündschnur an beiden Enden anzünden, die andere nur an einem. Wenn die erste Zündschnur abgebrannt ist brennt die andere noch eine halbe Stunde. Nun auch noch von der anderen Seite anzünden. Zack Feddich: Viertel Stunde gemessen.

              Da schon gestorben, kein Mitmachen ;-)

                Reply
              • 11

                Großer, grüner Arglanfall

                Zündschnur 1 zünde ich an beiden Enden an, Zündnschnur 2 nur an einem Ende. Ist Zündschnur 1 abgebrannt ist eine halbe Stunde vergangen. Auf Zündschnur 2 sind also noch 30 Minuten. Zünde ich hier nun das zweite Ende auch noch an, bekomme ich die gewünschte Viertelstunde.

                Will gerne mitmachen.

                  Reply
                • 10

                  Udo

                  Da ich derzeit keine Ahnung habe, wie diese Frage lösbar sein soll ist die Antwort:
                  Er fragt Seppo, der hat immer eine gute Lösung bzw. Er hat eine eingebaute Atomuhr, denn er ist der Stadttorwächter!

                    Reply
                  • 9

                    Ulf

                    Um 15 Minuten abzumessen macht er folgendes:

                    Er zündet beide Zündschnüre gleichzeitig je an beiden Seiten an. Wenn Zündschnur 1 komplett verbrannt ist sind 30 Minuten vergangen. Zündschnur 2 pustet er nun aus oder beginnt hier die Zeitmessung.
                    Wenn er die Zündschnur ausgepustet hat zündet er nun an beiden Seiten wieder gleichzeitig. Wenn die zweite Zündschnur abgebrannt ist sind 15 Minuten vergangen.
                    Durch das beidseitige Abbrennen umgeht er Ungenauigkeiten in der Brenngeschwindigkeit.

                    Möglichkeit 2:

                    Er besucht ein Fußballspiel. Nach der ersten Halbzeit beginnt er die Zeitmessung. Die Halbzeitause dauert offiziell 15 Minuten.

                    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Halbzeit

                    MUHAHAHAHAHAHA!

                    Das war eine echt tolle und spannende Folge. Dieser Showdown im Finale war echt nervenaufreibend.

                      Reply
                    • 8

                      Doktor Brausefrosch

                      Herr Operatorj zündet die erste Schnur an beiden Enden an und die zweite an einem Ende. Wenn die erste Schnur abgebrannt ist sind auf der zweiten Schnur noch 30 Minuten übrig. Wenn er nun clever ist (und davon gehe ich aus) zündet er an der zweiten Schnur nun auch das zweite Ende an und es verbleiben die gesuchten 15 Minuten.

                      Da simmer dabei……ähm…Mitmachen :)

                        Reply
                      • 7

                        Boris

                        Herr Operatorj zündet die beiden Zündschnüre folgendermaßen an:
                        Die eine Schnur an beiden Seiten, die eine zunächst nur an einer Seite. Sobald die Zünschnur mit beiden brennenden Enden aufgebraucht ist, zündet er das unangezündete Ende der anderen Schnur an. Jetzt läuft die Zeit! Die verbliebene Schnur brennt nun genau 15 Minuten, bevor sie abgebrannt ist.

                        Ich würde gerne mitmachen.

                          Reply
                        • 6

                          Matze

                          Sehr schoene Folge, hat viel Spass bereitet wieder, und einige (eventuell auch unbeabsichtigte?) gute Lacher drin :)

                          Zettel. Hunderte. Hahahaha :D

                            Reply
                          • 5

                            Dennis

                            Moin,

                            wenn ich über http://puertopatida.de/ hierher komme wird als aktuelle Episode S02E06 angezeigt, nicht diese. Möglicherweise holpert etwas technisches an der Stelle.

                            Schöne Folge mal wieder :) Vielen Dank dafür.
                            Das Autorentraining oder was das war zahlt sich aus^^.
                            Übers Rätsel muss ich allerdings noch nachdenken, das kann ja heiter werden..

                            Gruss, Dennis

                              Reply
                            • 4

                              Kranistzel

                              Das war ja mal wieder eine sehr tolle Folge, vielen Dank euch allen, die ihr da so viel Zeit, Energie, Kreativität und noch viel mehr reinsteckt!

                              Und jetzt zur Qualifikationsfrage:

                              Es müsste funktionieren, indem Herr Operatorj drei Enden der Zündschnüre zugleich anzündet: eine Zündschnur an einem Ende und eine an beiden Enden. Wenn die an beiden Enden brennende Zündschnur völlig verbrannt ist, sollte genau eine halbe Stunde vergangen sein. Nun hat er noch eine Zündschnur, die noch eine halbe Stunde brennt. Wenn er die jetzt aber auch am zweiten Ende anzündet, halbiert sich natürlich die Brenndauer und sie brennt noch exakt eine Viertelstunde.
                              Mitmachen, bitte!

                                Reply
                              • 3

                                Matthias Nagy

                                Ich gehe mal davon aus, das auch wenn die Schnüre an sich nicht gleichmäßig abbrennen, sie beide das in derselben Form tun.
                                Ich zünde also die erste Schnur von beiden Seiten an. Wenn sich die Lunte tritt, weiß ich wo die zeitliche Mitte der Schnur ist, und würde die zweite an genau der Stelle trennen. De eine 30-min-Schnur würde ich wieder an beiden enden gleichzeitig anzünden und wenn sich das Feuer trifft, ist genau eine Viertel Stunde vergangen.

                                  Reply
                                • 2

                                  Rob (Diodenschein)

                                  Er zündet eine Schnur an zwei Enden an.
                                  Die andere nur an einem Ende.
                                  Ist die erste abgebrannt, zündet er das andere Ende der zweiten an.
                                  Sind nun alle abgebrannt, ist eine Viertelsunde vergangen.

                                  Mitmachen würde ich, wenn ihr weitermacht! (Unbedingt, bitte bitte)

                                    Reply
                                  • 1

                                    Susticle

                                    Zunächst zündet man Zündschnur 1 an beiden Enden an und Zündschnur nur an einem Ende.

                                    Die beiden brennen nun gleichzeitig. Nach 30 Minuten ist Zündschnur 1 komplett abgebrannt und Zündschnur 2 zur Hälfte.

                                    Nun beginnt die Zeitmessung für die 15 Minuten: Man zündet Zündschnur 2 auch am zweiten Ende an. Nach einer Viertelstunde ist diese Zündschnur auch komplett abgebrannt.

                                      Reply

                                    Leave a Reply

                                    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

                                    (c) Johannes Wolf • Weitere Rechte siehe Impressum

                                    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

                                    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

                                    Schließen